Manche selbsternannten Experten auf dem Gebiet der Glücksspiele sind davon überzeugt das manche Blackjack Varianten von Kasino- oder Spielbankenbetreiber ins Leben gerufen worden die dem Haus dank ausgefallener Sonderregeln, die der ahnungslose Spieler auf den ersten Blick vielleicht nicht als solcher erkennt, einen höheren Hausvorteil verschaffen. Im Grunde genommen stimmt dies sogar! Blackjack gibt es in allen nur erdenklichen Varianten und ich möchte Ihnen auf dieser Seite fünf der bekanntesten Blackjack Versionen, die man im Sortiment eines guten, seriösen, sicheren & fairen Online Casinos vorfinden sollte, vorstellen.

Europäischer Blackjack – Die Standardvariante die man in der Regel mit zwei bis acht Spielkartenstapeln im Online Casino spielen kann. Der Dealer muss bei der klassischen Variante immer eine neue Karte bei einem Kartenhandwert von 16 anfordern und bei einem Wert von 17 keine weitere Karte mehr anfordern. Man kann nach dem Austeilen der ersten beiden Karten als Spieler aufgeben und bekommt bei einem Blackjack den Gewinn im Verhältnis von 3:2 ausgezahlt.

Bonus Blackjack – Eine interessante Variante für Spieler die ein bisschen mehr Risiko eingehen möchten und dafür auch mit höheren potentiellen Gewinnen belohnt werden. Man spielt mit zwei bis acht Spielkartenstapeln und die Unterschiede zum Europäischen Blackjack sind folgende – Für jede spezifische Kombination von zwei Karten platziert man einen zusätzlichen Einsatz; sollten diese Karten auf Ihrer Kartenhand auftauchen bekommt man einen Gewinn, egal ob man die Blackjack Partie am Ende gegen den Dealer gewonnen hat oder nicht. Der Dealer kann man Ende sogar einen Wert von 21 haben und trotzdem können Sie mit dem Bonuseinsatz und Ergebnis gewinnen.

Double-Exposure Blackjack – Diese Variante wurde definitiv von einem gerissenen Casino Betreiber erfunden. Bei dieser Variante werden alle Karten des Dealers aufgedeckt; was sich auf den ersten Blick als Vorteil für den Spieler entpuppt wird jedoch durch Sonderregeln eliminiert. Des Weiteren bekommt man bei einem Gewinn geringere Ausschüttungen und verliert sogar bei einem Unentschieden den Spieleinsatz. Der Hausvorteil dieser Variante ist meiner Meinung nach für ein Fertigkeitsspiel wie Blackjack viel zu hoch – Also, die Finger von der Halsabschneider Variante lassen, OK?

Super Fun 21 Blackjack – Nehmen wir an Sie haben eine Kartenhand mit einem Wert von 21 und darunter befindet sich eine 7. Dann haben Sie bei dieser Variante gleich doppeltes Glück und bekommen dafür einen Bonusgewinn. Haben Sie darunter zwei 7-er, dann bekommen Sie sogar mehr Geld. Richtig satte Bonusgewinne bekommt man bei einem Wert von 21 und drei 7-er. Bei einem sogenannten Tripple-Blackjack kann man bei manchen Online Varianten einen Jackpot im Wert von bis zu €100,000 knacken!

Spanish Blackjack – Dieser Variante wird mit einem Kartenstapel gespielt bei denen die 10-er Karten (nicht die Bildkarten!) entfernt wurden. Einen Sonderbonus bekommt man beim Spanisch Blackjack wenn Sie drei 7-er Karten und der Dealer die verbleibende 7 auf der Hand halten sollten.

Blackjack Switch – Diese Variante wird mit zwei Kartenhänden gespielt und man kann die Karten der jeweiligen Hände untereinander austauschen. Die Auszahlung beim Blackjack Switch ist zwar geringer als beim Europäischen Blackjack, die Gewinnchancen jedoch höher. Blackjack Switch wird je nach Online Casino oder Hausregel mit 4, 6 oder 8 Standard 52-er Spielkartenstapeln gespielt.